Yoga in der Schule

Yoga ist eine Wissenschaft, die Körper, Geist und Seele vereint und so ein Gleichgewicht, eine Balance schafft. Gerade bei Kindern werden durch Yogaübungen und Bewegungsspiele die Körper- und Sinneswahrnehmung verbessert. Die Muskulatur wird gedehnt, gestärkt und die Kinder erhalten ein positives Körpergefühl. Achtsamkeits- und Atemübungen haben entscheidende Auswirkungen auf die Konzentrationsfähigkeit. Dies ist unter anderem Grund dafür, dass Yoga als Pflichtfach in der Schule immer wieder ein Gesprächsthema ist und in einigen Ländern / Regionen bereits eingeführt wurde. In der Schweiz sind wir (noch) nicht soweit. Dennoch ist Yoga ein sinnvolles Instrument, welches meines Erachtens vor allem bei Schulkindern öfters genutzt werden sollte.

Aus diesen Gründen biete ich Workshops für Lehr- und Betreuungspersonen von Kindergarten- und Primarschulkindern (4-12 Jahre) an. Der Workshop beinhaltet Atem-, Achtsamkeits-, Körper- und Partnerübungen speziell auf Kinder im Schulalter und auf den Schulalltag abgestimmt. Die Übungen die wir erlernen, können ganz einfach in den Unterricht integriert werden. Zum Beispiel vor Prüfungen, in der Turnstunde, oder während des Regelunterrichts.

 

Ich freue mich auf deine unverbindliche Kontaktaufnahme.